Messie Sydrom

Definition Messie
Das Messie-Syndrom ist eine psychische Wertbeimessungsstörung, das heißt, Betroffene schätzen Wert und Nutzen verschiedener Dinge anders ein als der Durchschnitt der Bevölkerung. Das kann sich auf unterschiedlichste Dinge beziehen: Zeitungen und Bücher, Lebensmittel, Werkzeuge, Verpackungsmaterial, Spielsachen, Ersatzteile, Kleidung usw. Die betreffenden Gegenstände werden entweder beschafft, sofern sich eine Gelegenheit ergibt, oder einfach behalten, statt sie zu entsorgen. Einige Messies sammeln nur eine bestimmte Art von Dingen, andere sammeln alles und werfen überhaupt nichts weg, da sie sich nicht davon trennen können.
Teilweise führt dieses Verhalten zu Verwahrlosung und Vermüllung, Schwierigkeiten im sozialen Umgang oder anderen Problemen. Allerdings ist keines dieser Symptome charakteristisch für das Messie-Syndrom. Viele Messies führen nach außen ein völlig normales bürgerliches Leben.
 (Wikipedia)

 

Messie wohnung
 
Seit längerem wusste man Bescheid darüber, dass der geliebte Vater, die Mutter oder ein anständiger Mieter unaufhörlich am Sammeln ist. Die ganze Wohnung ist zugestellt, ein Durchkommen ist fast nicht mehr möglich. Hier Ordnung zu schaffen, das kann die Angehörigen und betroffenen schnell überfordern. Dafür braucht es eine Räumungsfirma mit einem Team von professionellen Fachleuten, die sich um die Messie-Wohnung kümmern. Für Laien ist es zu anstrengend und kann gefährlich werden.
 
Rapido versteht:
Je länger desto mehr haben wir den Eindruck, dass bei den meisten Aufträgen, welche wir erledigt haben, geht es selten um "Sammle-Sucht", und auch nicht darum, dass sich die Betroffenen nicht in der Lage wären, Brauchbare von Unbrauchbaren zu unterscheiden, oder Wichtige von Unwichtigen. Es geht geht viel mehr um Vernachlässigung von Wohnungen, vielleicht als Zeichen als Vernachlässigung von sich Selbst. Die Betroffenen selber äussern sich oft darüber, wie sich von Ihrer Umgebung, Beziehungsnetz sogar von ganzen Gesellschaft vernachlässigt, im Stich gelassen fühlen. Oft fühlen sie sich nicht nur einsam, sondern auch alleine gelassen, vor allem von den Menschen, die Ihnen wichtig sind. Es scheint uns kein Zufall zu sein, dass dieses Syndrom oft im späteren Alter auftaucht und vor allem ältere Menschen trifft.
Rapido Hilft:
Wir sind mit unserem erfahrenen, professionellen Team und Know How für diese Aufgabe gut ausgestattet. Wir können das Problem zwar nicht lösen aber einen guten Beitrag für  eine verbesserung leisten. Mit unserem neutralen, bewussten und sensiblen Umgang mit Betroffenen haben wir bis jetzt gute Erfahrungen gesammelt. Vor uns müssen sich die Betrofenen nicht schämen. Rufen Sie uns an, den Rest erledigen wir für Sie. Und zwar mit Abgabegarantie.
 
Kontakt

076 722  71  71

www.rapido-entsorgung.ch

info@rapido-entsorgung.ch

 

 

 

 

  • Twitter App Icon
  • Facebook App Icon